Schließen

Related

Vielleicht interessiert es Sie

Interessante Sehenswürdigkeiten in der Post!

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und jede Woche ein frisches Portion Entspannung bekommen werde!

hinzufügen
Die Bolko-Insel – Oppelner Amazonien in der Innenstadt
die Liste
Znanenieznane
0.0
1

Szybkie fakty

  • Grüne Enklave im Zentrum der Stadt.
  • Naturdenkmäler, seltene Pflanzen, wilde Tiere, zahlreiche Seen, Teiche, Kanäle.
  • Attraktive Rad- und Wanderwege.
  • Der berühmte Zoo.
  • Frühlings Workshops für Körper und Geist.

Warum soll man hinfahren?

Manchmal ist es gut, auf die jahrzehntelangen Erfahrung von Einheimischen zu vertrauen . Was macht ein echter Oppelner in seiner Freizeit bei schönen Wetter? Er wählt das "Oppelner Amazonien" auf der Insel Bolko. Diese Insel liegt zwischen dem Flut-Kanal, der Oder und den Überresten der Winske. Man kann sie über die Fußgängerbrücke von der Pascheke erreichen, über die Brücke auf dem Flut-Kanal von der Vogtdorf Seite oder der Parkstraße, die entlang der Dämme am Kanal verläuft. Trotz ihrer Lage im zentralen Teil der Stadt ist sie eine grüne Oase der Ruhe und Entspannung. Man bekommt den Eindruck, dass sie weit von der Zivilisation liegt.

In der Gegend der Insel befindet sich ein historischer Park, der von einer ungewöhnlichen Pflanzenwelt sowie mehreren alten Exemplaren der Bäume wie Eichen, Buchen und Hainbuchen gebildet wird. Darüber hinaus gibt es dort auch ein 400-jähriges Exemplar der Stieleiche, die als Piasten-Eiche genannt wird. Auf der Insel kann man im Zoo die Tiere sehen sowie Vieles mehr. In seinem südwestlichen Teil leben eine Menge von Hirschen und auf der ganzen Insel gibt es etliche Wildvögel. An vielen Orten der Bolko-Insel gibt es Teiche mit kleinen Inseln und zwischen ihnen Kanäle. An einem der Teiche wurde eine Mole gebaut.

Da fehlt es auch nicht an schneeweißen Schwänen.

Die Insel wird durch Pfade und Gehwege mit Aussichtsterrassen geteilt. Einige sind ideal für Radfahrer. Es gibt auch einen Gesundheits-Pfad, der rund um die Insel verläuft und für aktive Menschen, die für ihre Gesundheit sorgen, bestimmt ist. Er enthält Dutzende von Übungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auf der Terrasse vor dem Haupteingang beginnt die historische Aussichtshauptachse des Parks und teilt ihn in zwei Hälfte. Auf der anderen Seite ist die Insel mit einem Aussichtspunkt beendet – es ist ein kleiner Teich mit einer kleinen Insel. Es gibt auch eine schöne Lichtung - ein Treffpunkt für junge Menschen in Oppeln.

Bolko - das ist auch der berühmte Oppelner Zoo. Er umfasst eine Fläche von 20 ha, auf der es mehr als 1.000 Tiere aus über 130 Arten gibt. Hier gibt es auch einen Streichel-Zoo, wo die Kinder direkten Kontakt mit Tieren haben können. Der Besuch im Oppelner Zoo hinterlässt jedes Mal einen guten Eindruck.

Die Bolko-Insel, das sind auch regelmäßige Ereignisse mit zahlreichen Aktivitäten der Bewohner von Oppeln, die die psychomotorische Leistungsfähigkeit erhöhen. Jedes Jahr im Frühling finden jeden Sonntag wöchentliche kostenlose Workshops statt. Dort kann man Salsa, Yoga und Tai Chi Tanz kennen lernen, sich am Oppelner Lauf oder Cross Fahrrad Rally beteiligen, sich den Vortrag buddhistischer Lehrer und Hochschullehrer des Fachbereichs Psychologie anhören. Hier geschieht wirklich viel und das sind nur einige Attraktionen, die die Oppelner auf der Insel organisieren.

Geschichte und Ereignisse

Die Insel wurde erstmals 1213 erwähnt, aber der Name kommt aus dem vierzehnten Jahrhundert vom Oppelner Herzog Bolko. Im Jahr 2012 sollen hier ein Sportgeräteverleih und eine besondere Picknickstelle auf der Hauptlichte entstehen. Es werden hier neue Tennisplätze, ein Skatepark, ein Radweg mit einem speziell geformten Gelände für Trial-Sport, eine Stelle wo die Hunde trainiert werden können, eine Toilette für Haustiere, ein Seilgarten für Kinder, eine blumigen Wiese, die "grüne Welle", also ein Grasstrand und ein grünes Labyrinth ist mit einer Aussichtsplattform und der Kanzel entstehen.
Interessant ist die Existenz eines Tunnels, der die Insel Bolko mit der Insel Pascheke verbindet. Er befindet sich angeblich unter dem Fluss. Leider ist der Tunnel derzeit nicht den Besuchern zur Verfügung gestellt. Hoffen wir, dass dieses bald möglich wird.

Was kann man dort unternehmen?

  • Einen romantischen Spaziergang machen.
  • Ein Picknick mit Familie und Freunden organisieren.
  • Den Radweg nutzen und während der Pause Oppeln von den Terrassen bewundern.
  • Trimm-dich-Pfad nutzen.
  • Seine Leidenschaften im Laufe der regelmäßigen Veranstaltungen entwickeln.

Was kann man sich nicht entgehen lassen?

  • Den Besuch im Oppelner Zoo.

Veranstaltungen und Ereignisse

  • Regatta auf der Oder – Mai
  • Cross Bike – Juni
  • Oppelner Lauf – Juli
  • Yoga im Park – Sommerferien sonntags
  • Internationale Ritterturniere – Sommerferien.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in der Nähe

  • Insel Pascheke – Jugendstil-Perle von Oppeln.
  • Piasten-Turm.
  • Der Marktplatz mit dem Rathaus.
  • Die Altstadt von Oppeln.
  • Der Radweg entlang der Oder.
  • Kleiner See mit einem großen Strand und kristallklarem Wasser.

Bewertung abgeben

Send feedback

Sie sind nicht eingeloggt

Um etwas zu kommentieren, müssen Sie sich bei ZnaneNieznane einloggen.

Anmelden...

Erfahrungsberichte:

Die Bolko-Insel – Oppelner Amazonien in der Innenstadt
Bewerte Bewertung: 0 5 0
2011-12-30 22:08 bula schrieb:

Spacer z pieskiem i warsztat taneczny

Na pewno skorzystamy, ciekawa jest propozycja kuru salsy i na pewno zachęcający teren z możliwością spaceru z psem.

Rate:
Um zu bewerten, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren
Ihre Bewertung